Röttgers: Das Selbst im Text

„Das Selbst im Text ist der jeweils Sprechende, der seine Position auch mit dem Wörtchen ‚ich‘ markieren kann, ohne dass ein Ich jenseits bzw. vor allem Text unterstellt werden müsste. Der Andere ist der jeweils Hörende, derjenige, der im Sprechen des Selbst Adressierte. Der Dritte beobachtet und interveniert gegebenenfalls. Erst durch den Dritten wird das Soziale konstituiert, das über pure Intersubjektivität oder Intersubjektivitätsverkettungen hinausgeht.“ (p. 103) #Röttgers #Selbst #Anderer #Dritter #Ich #Soziale #Text