Kierkegaard: Wozu ich tauge

Zitat

“Wozu ich tauge? Zu gar nichts, oder zu allem Möglichen.” (p. 55)

Kierkegaard, Sören Aabye, Entweder - Oder. Altenmünster: Jazzybee Verlag Jürgen Beck 2012.

Kierkegaard: Die Philosophen

Zitat

“Was dagegen der Philosophie und den Philosophen schwer fällt, ist aufzuhören.” (p. 89) #Kierkegaard

Kierkegaard, Sören Aabye, Entweder - Oder. Altenmünster: Jazzybee Verlag Jürgen Beck 2012.

Kierkegaard: Kummer

Zitat

“Mein Kummer ist meine Ritterburg, welche wie ein Adlernest hoch oben auf des Berges Gipfel in den Wolken liegt. Von da fliege ich herab in die Wirklichkeit des Lebens und greife meine Beute. Aber ich bleibe nicht dort unten; ich bringe meine Beute heim, und diese Beute ist das Bild, welches ich hineinwebe in die Tapeten meines Schlosses.” (p. 95) #Kierkegaard #Kummer

Kierkegaard, Sören Aabye, Entweder - Oder. Altenmünster: Jazzybee Verlag Jürgen Beck 2012.

Kierkegaard: Meine Philosophie

Zitat

“Meine Philosophie hat daher die vorzügliche Eigenschaft, daß sie kurz ist, und daß sie unwidersprechlich ist; denn wenn jemand mir widerspricht, so dürfte ich wohl berechtigt sein, ihn für toll zu erklären. Der Philosoph ist also beständig aeterno modo (außer der Zeit) und hat nicht, wie der selige Dessauer Sintenis, nur einzelne »Stunden für die Ewigkeit gelebt.«” (p. 89) #Kierkegaard #MeinePhilosophie

Kierkegaard, Sören Aabye, Entweder - Oder. Altenmünster: Jazzybee Verlag Jürgen Beck 2012.

Kierkegaard: Lacher

Zitat

“Etwas Wunderbares ist mir begegnet. Ich wurde entzückt bis in den siebenten Himmel. Hier saßen versammelt alle Götter. Aus besonderer Gnade wurde mir die Gunst gewährt, einen Wunsch zu äußern. »Willst du,« sagte Merkur, »willst du Jugend haben, oder Schönheit, oder Macht, oder ein langes Leben, oder die schönste Jungfrau, oder eine andre von den vielen Herrlichkeiten, die wir hier in der Kramkiste haben: so wähle, aber nur eine.« Eine Zeitlang war ich um Antwort verlegen; darauf wandte ich mich an die Götter mit diesen Worten: »Höchstgeehrte Mitlebende, ich wähle eines, daß ich nämlich immer die Lacher auf meiner Seite haben möge«.” (p. 96) #Kierkegaard #Lacher

Kierkegaard, Sören Aabye, Entweder - Oder. Altenmünster: Jazzybee Verlag Jürgen Beck 2012.