Derrida: The Moment of the Festival is the Moment of Pure Continuity

Zitat

„Rousseau’s festival excludes play. The moment of the festival is the moment of pure continuity, of in-differance between the time of desire and the time of pleasure. Before the festival, in the state of pure nature, there is no experience of the con­tinuous; after the festival the experience of the discontinuous begins; the festival is the model of the continuous experience.“ (p. 263) #Derrida #Rousseau #festival #continuity

Rousseau: Der tugendhafte Mensch

Zitat

„[J]eder Mensch ist tugendhaft, wenn sein Partikularwille in allem mit dem Gemeinwillen übereinstimmt: wir wollen gerne, was die Leute wollen, die wir lieben.“ (p. 27f.) #Rousseau #Tugend #Mensch #Partikularwille #Gemeinwille

Rousseau: Macht, daß die Tugend regiert!

Zitat

„Da die Tugend nur diese Übereinstimmung der Einzelwillen mit dem Gemeinwillen ist, kann man dasselbe mit einem Wort zusammenfassen: Macht, daß die Tugend regiert!“ (p. 24) #Rousseau #Tugend #Einzelwille #Gemeinwille

Rousseau: Allgemeinwille

Zitat

„Jeder kann als Mensch einen eigenen Willen haben, der mit oder gegen den Allgemeinwillen läuft, den er als Staatsbürger hat. Sein Partikularinteresse kann ihn ganz anders fordern als das Gemeininteresse.“ (p. 77) #Rousseau #Allgemeinwille #Staatsbürger #Partikularinteresse