Serres: Der Parasit produziert Sinn

Zitat

“Der Parasit ist ein Gleichrichter, er schafft eine irreversible Zirkulation, er schafft eine Richtung, einen Sinn; er produziert Sinn.” (p. 284) #Serres #Parasit #Sinn

Serres, Michel, Der Parasit; übersetzt von Michael Bischoff. Frankfurt/M.: Suhrkamp 1981. 391 S., ISBN 978-3-518-07581-4.

Serres: Geschichte

Zitat

“Die Geschichte ist der Ort der zureichenden Ursachen ohne Wirkung, der gewaltigen Wirkungen aus unbedeutenden Gründen, der starken Folgen aus schwachen Ursachen, der strikten Effekte aus zufälligen Gründen.” (p. 38) #Serres #Geschichte

Serres, Michel, Der Parasit; übersetzt von Michael Bischoff. Frankfurt/M.: Suhrkamp 1981. 391 S., ISBN 978-3-518-07581-4.

Serres: La violence

Zitat

“La politique, le droit et le rite limitaient la violence en la rendant productrice, en retour, de ces institutions archaïques.” (p. 65) #Serres #violence

Serres, Michel, Rameaux. Paris: Editions La Pommier 2007. 204 S.

Serres: Das Atom unserer Beziehungen

Zitat

“Das parasitäre Verhältnis ist intersubjektiv. Es ist das Atom unserer Beziehungen.” (p. 19) #Serres #Parasit #Atom #Beziehung

Serres, Michel, Der Parasit; übersetzt von Michael Bischoff. Frankfurt/M.: Suhrkamp 1981. 391 S., ISBN 978-3-518-07581-4.

Serres: La relation nulle

Zitat

“Dans l’expression: je suis, ni le sujet ni le verbe ne signifient rien. Dire: je suis qui je suis, je = je, ne fait que répéter ou dire la relation nulle. Je ne suis et ne vaux rien.” (p. 81) #Serres #LaRelationNulle

Serres, Michel, Rameaux. Paris: Editions La Pommier 2007. 204 S.