Kant: Der Raum

Zitat

“Der Raum, den die Körper erfüllen, ist ins unendliche teilbar und besteht mithin nicht aus ursprünglichen und einfachen Teilen.” (p. 525) #Kant #Raum

Kant, Immanuel, Der Gebrauch der Metaphysik, sofern sie mit der Geometrie verbunden ist, in der Naturphilosophie, dessen erste Probe die physische Monadologie enthält, in: Wilhelm Weischedel (Hg.), Werkausgabe Band 1: Vorkritische Schriften bis 1768. Frankfurt am Main: Suhrkamp Verlag 41982, 516–563.

Serres: L’information

Zitat

Da capo: l’information circule à travers le monde inerte, vivant et humain, où toutes choses et tous l’émettent, la reçoivent, l’échangent, la conservent et la traitent. Les interactions ne sont donc pas seulement matérielles, dures, elles sont aussi informationnelles, douces — interactions, certes, de causes, de forces, d’énergies, mais aussi interférences, interprétations, entrecroisements, interpénétrations de signes, de codes et d’images.

Nouvelle vision du monde: l’Univers se compose de matière et d’information en couple sans doute inséparable. Cela signifie que toutes choses expriment, en quelque façon, les autres et le monde; que toutes choses conspirent et consentent; qu’elles perçoivent, en quelque manière; qu’elles se conduisent, si j’ose dire, comme des tables rases. Comme nous.” (p. 201) #Serres #information #matière

Serres, Michel, Le gaucher boiteux. Puissance de la pensée. Paris: Le Pommier 2015. 264 S.

Neu :: Foucault: Über den Willen zum Wissen – Vorlesungen am Collège de France 1970/71

Zitat

“Der Wille zum Wissen, die Sorge des Subjekts um sich selbst und die Selbsttechnologien schienen bisher erst im Spätwerk Michel Foucaults zentrale Themen zu sein. Umso überraschender ist die Entdeckung, dass bereits seine ersten Vorlesungen am Collège de France um diese Fragen kreisen. Sie zeigen schon Spuren der späteren Gedanken zu den Selbsttechnologien, während zugleich Motive der Archäologie des Wissens noch deutlich erkennbar sind, ebenso wie die gerade im Entstehen begriffene Genealogie der Disziplinargesellschaft. Mit anderen Worten: Wie unter einem Brennglas scheinen alle Motive des Foucault’schen Œuvre hier zusammenzulaufen. Ein erstaunliches Dokument.” #Foucault #WilleZumWissen #Selbsttechnologien

Foucault, Michel, Über den Willen zum Wissen: Vorlesungen am Collège de France 1970/71. Berlin: Suhrkamp Verlag 2019. 394 S., ISBN 978-3-518-29890-9.

Serres: Chaos

Zitat

“Le chaos, le désordre, sont ce qu’il y a de plus probable. S’il existe un fond des choses et du monde, c’est le bruit de fond. Un ordre, une forme quelconques sont, à l’inverse, peu probables.” (p. 157) #Serres #chaos #bruit #ordre

Serres, Michel, Hermès V. Le passage du Nord-Quest. Paris: Minuit 1980.