Foucault: Crimen Majestatis

Zitat

“In jedem Vergehen steckt ein crimen majestatis, und noch im geringsten Verbrecher ein kleiner potentieller Königsmörder.” (p. 71) #Foucault #Vergehen #Königsmörder #CrimenMajestatis

Foucault, Michel, Überwachen und Strafen. Die Geburt des Gefängnisses. Frankfurt a.M.: Suhrkamp Verlag 31979.

Derrida: Das Fest und der Inzest

Zitat

“Das Fest selbst wäre der Inzest selbst, wofern etwas Derartiges – selbststattfinden könnte” (p. 457) #Derrida #Fest #Inzest

Derrida, Jacques, Grammatologie. Frankfurt/M.: Suhrkamp 1974.

Foucault: Seele

Zitat

“Nun wird sichtbar, was unter ‘Seele’ zu verstehen ist: das Korrelat einer Machttechnik.” (p. 129) #Foucault #Seele #Machttechnik

Foucault, Michel, Überwachen und Strafen. Die Geburt des Gefängnisses. Frankfurt a.M.: Suhrkamp Verlag 31979.

Deleuze: Machines

Zitat

“Si les forces plastiques se distinguent, ce n’est pas parce que le vivant déborde le mécanisme, c’est parce que les mécanismes ne sont pas suffisamment des machines. Le tort du mécanisme, ce n’est pas d’être trop artificiel pour rendre compte du vivant, mais de ne pas l’être assez, de ne pas être assez machiné.” (p. 18) #Deleuze #machine

Deleuze, Gilles, Le Pli. Leibniz et le Baroque. Paris: Minuit 1988.

Deleuze/Guattari: Sprache

Zitat

“Sprache ist weder informativ noch kommunikativ, sie ist keine Übermittlung von Information, sondern – und das ist etwas ganz anderes – eine Transmission von Befehlen oder Parolen, entweder von einer Aussage zur nächsten oder im Inneren jeder Aussage, insofern eine Aussage eine Handlung vollendet und die Handlung sich in der Aussage vollendet.” (p. 111) #Deleuze #Guattari #Sprache

Deleuze, Gilles/Guattari, Félix, Tausend Plateaus. Kapitalismus und Schizophrenie II. Berlin: Merve 1997.