Rousseau: Der tugendhafte Mensch

Zitat

„[J]eder Mensch ist tugendhaft, wenn sein Partikularwille in allem mit dem Gemeinwillen übereinstimmt: wir wollen gerne, was die Leute wollen, die wir lieben.“ (p. 27f.) #Rousseau #Tugend #Mensch #Partikularwille #Gemeinwille

Rousseau: Macht, daß die Tugend regiert!

Zitat

„Da die Tugend nur diese Übereinstimmung der Einzelwillen mit dem Gemeinwillen ist, kann man dasselbe mit einem Wort zusammenfassen: Macht, daß die Tugend regiert!“ (p. 24) #Rousseau #Tugend #Einzelwille #Gemeinwille

Koselleck: Rousseau und die Diktatur der Tugend

Zitat

„Die postulierte Identität von moralischer Freiheit und politischem Zwang, mit der Rousseau die Übel des absolutistischen Systems zu beseitigen hoffte, erweist sich als die ideologische Diktatur der Tugend, deren Herrschaft hinter der Maske eines Allgemeinwillens verschwindet.“ (p. 139) #Koselleck #Rousseau #DiktaturDerTugend

Herrschaft der Tugend

Zitat

„In der Absicht, die Herrschaft der Tugend einzurichten, hat die revolutionäre Vernunft die Herrschaft des Zweifels und bald die des Schreckens unvermeidlich gemacht. Sie mußte den Gewaltakt unendlich erneuern, den Stiftungsakt, durch den das Tageslicht über die Finsternis triumphiert.“ (p. 56)