Koselleck: Revolutionen

Zitat

“Der Ablauf und das Ziel der zwanzigjährigen Revolutionen waren eine Restauration.” (p. 72) #Koselleck #Revolution #Restauration

Koselleck, Reinhart, Vergangene Zukunft. Zur Semantik geschichtlicher Zeiten. Frankfurt/M.: Suhrkamp 31995.

Koselleck: Revolution

Zitat

“Eine Revolution bedeutete anfänglich und dem Wortsinn gemäß einen Kreislauf.” (p. 70) #Koselleck #Revolution #Kreislauf

Koselleck, Reinhart, Vergangene Zukunft. Zur Semantik geschichtlicher Zeiten. Frankfurt/M.: Suhrkamp 31995.

Sarasin: Nach »68«

Zitat

„Als nach »68« an unterschiedlichen Rändern und in minoritären Strömungen der westlichen Gesellschaften sich abzuzeichnen begann, dass dieser Glaube [i.e. an die Nation] erodierte wie der Glaube an die Revolution, verbreiteten sich spirituelle und psychologische Selbsttechnologien, die dazu anleiteten, sich selbst als singulär zu verstehen, alle »Konditionierungen« zurückzuweisen und sich nur in losen, immer wieder neu konfigurierten Kopplungen und Netzwerken zu verbinden (was die Ausbildung autoritärer Strukturen nicht verhinderte).“ (p. 246) #Sarasin #Nation #Revolution #Selbsttechnologien

Sarasin, Philipp, 1977: Eine kurze Geschichte der Gegenwart. Berlin: Suhrkamp 2021. 502 S., ISBN 978-3-518-58763-8.

Weil: Religion

Zitat

„Ce n’est pas la religion, c’est la révolution qui est l’opium du peuple.“ (p. 204) #Weil #religion #révolution

Weil, Simone, La pesanteur et la grâce. Paris: Plon 1947. 210 S.

Koselleck: Rousseau, Moral, Politik und Revolution

Zitat

„Was er [i.e. Rousseau] suchte, war die Einheit von Moral und Politik, und was er fand, war der totale Staat, daß heißt die permanente Revolution im Gewande der Legalität.“ (p. 136) #Koselleck #Rousseau #Moral #Politik #Revolution

Koselleck, Reinhart, Kritik und Krise. Eine Studie zur Pathogenese der bürgerlichen Welt. Frankfurt/M.: Suhrkamp Verlag 31979.