Locke: Language

Zitat

„I find that there is so close a connexion between ideas and WORDS, and our abstract ideas and general words have so constant a relation one to another, that it is impossible to speak clearly and distinctly of our knowledge, which all consists in propositions, without considering, first, the nature, use, and signification of Language“. (Book II, Chap. XXXIII, §19) #Locke #language

Deleuze/Guattari: Schizo-Analyse

Zitat

„Wir definieren die Schizo-Analyse zweifach: als Destruktion expressiver Pseudo-Formen des Unbewußten, als Aufweis unbewußter Besetzungen des gesellschaftlichen Feldes durch den Wunsch.“ (p. 213) #Deleuze #Guattari #Schizo-Analyse

Deleuze, Gilles/Guattari, Félix, Anti-Ödipus. Kapitalismus und Schizophrenie I. Frankfurt/M.: Suhrkamp Verlag 1977.

Herbermas: Szientismus

Zitat

„»Szientismus« meint den Glauben der Wissenschaft an sich selbst, nämlich die Überzeugung, daß wir Wissenschaft nicht länger als eine Form möglicher Erkenntnis verstehen können, sondern Erkenntnis mit Wissenschaft identifizieren müssen.“ (p. 13) #Herbermas #Szientismus #Wissenschaft #Erkenntnis

Habermas, Jürgen, Erkenntnis und Interesse. Frankfurt/M.: Suhrkamp 41977.

Frese: Handlungssystem

Zitat

„Ein Handlungssystem ist eine stabil-flexible Einheit wirklicher und möglicher Handlungen, wenn seine Identität durch sinnvolle Ausfüllung bestimmter Formulare strukturell garantiert wird.“ (p. 194) #Frese #Handlungssystem

Frese, Jürgen, Prozesse im Handlungsfeld. München: Boer Verlag 1985, ISBN 3-924963-06-1.

Spinoza: Individual Things

Zitat

„By individual things I understand things which are finite and which have a determinate existence; and if a number of individuals so unite in one action that they are all simultaneously the cause of one effect, I consider them all, so far, as one individual thing.“(Second Part, Chap. IX, VII) #Spinoza #IndividualThings

Spinoza, Baruch de, The Philosophy of Spinoza. Edited by Joseph Ratner: Tudor Publishing Company 1926.