Eco: Definition und Syllogismus

Zitat

“Eine Definition unterscheidet sich von einem Syllogismus darin, daß der Definierende nicht die Existenz des Definiendums beweist […], weil eine Definition lediglich angibt, was ein Ding ist, nicht jedoch, daß es ist.” (p. 288) #Eco #Definition #Syllogismus

Eco, Umberto, Hörner, Hufe, Solen. einige Hypothesen zu drei Abduktionstypen, in: Umberto Eco/Thomas A. Sebeok (Hgg.), Der Zirkel oder Im Zeichen der Drei. Dupin, Holmes, Peirce. München: Wilhelm Fink Verlag 1985, 288–320.

Hegel: Praktische Idee

Zitat

“Was aber der praktischen Idee noch mangelt, ist das Moment des eigentlichen Bewußtseins selbst, daß nämlich das Moment der Wirklichkeit im Begriffe für sich die Bestimmung des äußerlichen Seins erreicht hätte.” (p. 638) #Hegel #Idee #Bewußtsein #Wirklichkeit #Sein

Hegel, Georg Wilhelm Friedrich, Wißenschaft der Logik. Zweiter Teil 21831.

Hegel: Der Schluß

Zitat

“Der Schluß ist daher nicht nur vernünftig, sondern alles Vernünftige ist ein Schluß. Das Schließen ist von langer Zeit her der Vernunft zugeschrieben worden”. (p. 258) #Hegel #Schluß #Vernunft

Hegel, Georg Wilhelm Friedrich, Wißenschaft der Logik. Zweiter Teil 21831.

Hegel: Der Schluß

Zitat

“Der Schluß hat sich als die Wiederherstellung des Begriffes im Urteile, und somit als die Einheit und Wahrheit beider ergeben. Der Begriff als solcher hält seine Momente in der Einheit aufgehoben; im Urteil ist diese Einheit ein Innerliches, oder was dasselbe ist, ein Äußerliches, und die Momente sind zwar bezogen, aber sie sind als selbstständige Extreme gesetzt. Im Schlusse sind die Begriffsbestimmungen wie die Extreme des Urteils, zugleich ist die bestimmte Einheit derselben gesetzt.” (p. 257) #Hegel #Schluß #Begriff #Urteil

Hegel, Georg Wilhelm Friedrich, Wißenschaft der Logik. Zweiter Teil 21831.

Hegel: Der Begriff

Zitat

Der Begriff ist von dieser Seite zunächst überhaupt als das Dritte zum Sein und Wesen, zum Unmittelbaren und zur Reflexion anzusehen. Sein und Wesen sind insofern die Momente seines Werdens; er aber ist ihre Grundlage und Wahrheit, als die Identität, in welcher sie untergegangen und enthalten sind. Sie sind in ihm, weil er ihr Resultat ist, enthalten, aber nicht mehr als Sein und als Wesen; diese Bestimmung haben sie nur, insofern sie noch nicht in diese ihre Einheit zurückgegangen sind.” (p. 50) #Hegel #Begriff

Hegel, Georg Wilhelm Friedrich, Wißenschaft der Logik. Zweiter Teil 21831.