Nancy: Andere

Zitat

„Das ANDERE ist nichts weiter als das Korrelat dieser verrückten Lust, während die Anderen in Wahrheit unsere ursprünglichen Interessen sind.“ (p. 46) #Nancy #Andere

Nancy, Jean-Luc, Singulär plural sein; übersetzt von Ulrich Müller-Schöll. Berlin: Diaphanes 2004. 174 S.

Clausjürgens: Der Zwilling

Zitat

„Der Zwilling ist dann das ultimative Alter ego, der gleiche Andere, der schon durch die Erstgeburt und dann laufend im Kinderzimmer und im späteren Leben der ewige Konkurent ist, der erst durch den Tod verschwindet.“ (p. 42, n. 101) #Clausjürgens #Zwilling #Andere #AlterEgo

Clausjürgens, Reinhold, Von der volonté générale zum terreur. – Oder: Wie der Gemeinwille zum Willen einiger weniger wurde, in: Kurt Röttgers (Hg.), Plurale Sozio-Ontologie und Staat: Jean-Luc Nancy. Baden-Baden: Nomos Verlagsgesellschaft 2018, 25–52.

Descombes: Der Andere

Zitat

„Der Andere gefährdet das Selbst.“ (p. 33) #Descombes #Andere #Selbst

Descombes, Vincent, Das Selbe und das Andere. Fünfundvierzig Jahre Philosophie in Frankreich (1933-1978). Frankfurt am Main: Suhrkamp Verlag 1981.

Die Anderen

Zitat

„Die Anderen begegnen nicht im vorgängig unterscheidenden Erfassen des zunächst vorhandenen eigenen Subjektes von den übrigen auch vorkommenden Subjekten, nicht in einem primären Hinsehen auf sich selbst, darin erst das Wogegen eines Unterschieds festgelegt wird. Sie begegnen aus der Welt her, in der das besorgend-umsichtige Dasein sich wesenhaft aufhält.“

Heidegger, Martin, Sein und Zeit, 15. Aufl., Tübingen, 1979, p. 119