Serres: Interesse

Zitat

„Was aber ist das Interesse? […] Es ist das, was sich dazwischen befindet, was sich im »Zwischen« situiert. Zwischen mir und wem auch immer residiert das Interesse.“ (93) #Serres #Interesse

Serres, Michel, Ablösung. Eine Lehrfabel mit einer Bibliographie von Reinhold Clausjürgens; übersetzt von Klaus Boer. München: Boer 1988. 139 S., ISBN 978-3-924963-04-0.

Habermas: Erkenntnis, Interesse und Nietzsche

Zitat

Als Virtuose einer sich selbst verleugnenden Reflexion hat er [Nietzsche] den Zusammenhang von Erkenntnis und Interesse zugleich entfaltet und empirisch mißdeutet.“ (p. 364) #Habermas #Nietzsche #Erkenntnis #Interesse

Habermas, Jürgen, Erkenntnis und Interesse. Frankfurt/M.: Suhrkamp 41977.

Sprecher der universalen Macht

Zitat

„[D]erjenige, der sich als Sprecher einer unpersönlichen, universalen Macht ausgibt, sucht nur Entscheidungen achtbar und unantastbar zu machen, die seinem persönlichen Willen entstammen und einzig durch sein Interesse bestimmt sind.“ (p. 166)

Starobinski, Jean, 1789. Die Embleme der Vernunft. Paderborn, München, Wien, Zürich: Schöningh 1981.