Durkheim: Analogie und Vergleich

Zitat

„Kurz, die Analogie ist eine legitime Form des Vergleichs, und der Vergleich das einzig taugliche Mittel, über das wir bislang verfügten, um zum Verständnis der Dinge zu gelangen.“ (p. 45) #Durkheim #Analogie #Vergleich

Durkheim, Emile, Soziologie und Philosophie. Frankfurt/M.: Suhrkamp 1976.

Analogie

Zitat

„Analogie […] d.i. [die] Übertragung der Reflexion über einen Gegenstand der Anschauung auf einen ganz anderen Begriff, dem vielleicht nie eine Anschauung direkt korrespondieren kann.“ (p. 257)

Kant, Immanuel, Critik der Urtheilskraft. Berlin Zweyte Auflage1793.

Différent

Zitat

„[I]l y a du différent, mais c’est toujours le même différent. On passe de la similitude géométrique à l’analogie des expériences.“ (p. 101)

Serres, Michel, Hermès II. L’interférence. Paris: Minuit 1972.

L’Analogie

Zitat

„Le signe de l’affinité, et ce qui la rend visible, c’est tout simplement l’analogie; le chiffre de la sympathie réside dans la proportion.“

Foucault, Michel, Les Mots et les Choses. Une Archéologie des Sciences Humaines, Paris, 1966, p. 42